Landkreis Aurich
Zeichen gegen Rechtsextremismus

Norder setzen Zeichen gegen Hass

Zwei Stunden lang demonstrierten Bürger und Vertreter der Stadt durch die Innenstadt.

Von Nicole Frischlich

Norden. Mit einer friedlichen Demonstration haben 1400 Menschen am Sonnabend in Nordens Innenstadt ein Zeichen gegen Hass, Hetze und Menschenverachtung gesetzt. Dazu aufgerufen hatte der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Norden, unterstützt von weiteren Kirchen und Institutionen der Stadt. Unter dem Motto „Für ein menschenfreundliches Norden“ sollte so ein deutliches Zeichen gegen den wachsenden Rechtsextremismus entstehen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 9. März sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN