Landkreis Aurich
von Null auf Platz 1

Norder schafft mit Roman erneut Platz 1

Klaus-Peter Wolf führt zum 10. Mal in Folge die Spiegel-Bestsellerliste an.

Norden. Und er hat es wieder geschafft - Zum 10. Mal in Folge ist der Norder Autor Klaus-Peter Wolf von Null auf Platz Eins in der Spiegel online Bestsellerliste für Taschenbücher gelandet. Mit einer Startauflage von 250 000 Exemplaren erscheint der Kriminalroman „Ostfriesenhölle“, der 14. Fall für Ann Kathrin Klaasen. Wolf ist mit 13 Millionen verkaufter Exemplare einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache, teilt der Verlag mit.

Die letzten neun Romane von Klaus-Peter Wolf stiegen alle direkt nach Erscheinen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste ein, und auch mit „Ostfriesenhölle“ ist dies zehnten Mal in Folge gelungen.

Am 15. Februar lief die Verfilmung seines Romans „Ostfriesengrab“ im ZDF. Mit der neuen Kommissarin Julia Jentsch als Ann Kathrin Klaasen hat „Ostfriesengrab“ einen klaren Quotensieg eingefahren. 5,89 Millionen Zuschauer schauten sich den Film an und sorgten für einen Marktanteil von 20,5 Prozent. Die Titelmelodie zu den Filmen summt Wolfs Ehefrau Bettina Göschl.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN