Landkreis Aurich
Wirtschaft

Norden zahlt vier Millionen Euro für Doornkaat-Gelände

Der Vertragsabschluss sei ein „Meilenstein für die Stadt“, sagt Nordens Bürgermeister Heiko Schmelzle (CDU).

Von Nicole Frischlich

Norden. Die Stadt Norden kauft hat nach jahrzehntelangen Verhandlungen das ehemalige, etwa drei Hektar große Doornkaat-Gelände von der Thelen-Gruppe. Der Verkauf ist am Montag beurkundet worden. Was genau allerdings auf dem Gelände entstehen soll, muss noch diskutiert und entschieden werden. Die Stadtverwaltung zeigt sich jedoch optimistisch. Bis 1997 wurde auf dem historischen Doornkaat-Gelände noch Schnaps gebrannt.

„Der Vertragsabschluss ist ein Meilenstein für die Stadt Norden, auf den Politik und Verwaltung seit Jahren daraufhin gearbeitet haben“, sagt Nordens Bürgermeister Heiko Schmelzle (CDU) zu dem Vorstoß. Nach vielen hartnäckigen und konstruktiven Gesprächen sei der Durchbruch zum Kauf letztlich am 18. September des letzten Jahres erzielt worden, als Bürgermeister Heiko Schmelzle, Fachdienstleiter Mirko Wento und Kay Greiner, der Projektleiter der BauBeCon Sanierungs GmbH mit den geschäftsführenden Gesellschaften Wolfgang und Christoph Thelen am Firmensitz in Essen Gespräche geführt hatten. Bei der Kaufsumme von rund vier Millionen Euro sei die Thelen Gruppe der Stadt Norden entgegengekommen, heißt es von beiden Seiten.

In der nächsten Woche soll das Gelände eingezäunt werden, um sicherzustellen, dass sich ausschließlich Befugte auf dem Gelände aufhalten und Unfälle oder auch Vandalismus verhindert werden kann. Ein rund zwei Meter hoher Doppelstabmattenzaun aus verzinktem Metall inklusive Übersteigschutz mit Sicherheitsdraht wird

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN