Landkreis Aurich
Freizeit

Museumseisenbahn startet am 5. Juli in die Saison

Tickets für eine Fahrt auf der historischen Küstenbahnstrecke sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Norden. Die Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland (MKO) beginnt am Sonntag, 5. Juli, mit dem regelmäßigen Planbetrieb auf der Küstenbahnstrecke zwischen Norden und Dornum. Das teilte der Verein mit. Fahrgäste und Museumsbahner müssen sich jedoch im Vergleich zum Vorjahr auf abweichende Betriebsabläufe einstellen, die aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiterhin Bestand haben.

Am Pfingstsonntag konnten die Bahntjers erstmals seit Anfang März wieder ihren Zug auf die Strecke schicken und Fahrgäste befördern. Bei diesem Testbetrieb hat sich gezeigt, dass das Konzept zur Umsetzung der behördlichen Vorgaben erfolgreich war. Neben den geltenden Abstandsregeln innerhalb des Zugs wurde auch der Zu- und Ausstieg so organisiert, dass sich die verschiedenen Fahrgäste möglichst wenig direkt begegnen. Zudem wurde der Fahrkartenverkauf erstmals für eine Planfahrt ausschließlich im Vorverkauf durchgeführt.

Diese Regularien wurden jetzt nochmals verfeinert und der Fahrplan den kommenden Anforderungen angepasst. Pünktlich zum Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen fährt der Zug ab dem 5. Juli wieder regelmäßig: bis Ende August viermal jeden Sonntag, ab dem 6. September bis einschließlich 18. Oktober dreimal sonntags. Dabei fahren die Züge in Norden um 10.30, 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr ab, in Dornum geht es um 11.30, 13.30, 15.30 und 17.30 Uhr los. Das letzte Zugpaar entfällt ab September. Die Fahrzeit beträgt rund 45 Minuten mit Halt in Lütetsburg, Hage und Westerende. Eine Mund-Nase-Maske muss getragen werden. Reisende, die von der Maskenpflicht befreit sind, werden gebeten das notwendige Attest bei sich zu führen und auf Verlangen vorzuzeigen.

Auf ein Gastronomieangebot im Zug müssen die Fahrgäste in diesem Jahr leider verzichten, damit ein Umherlaufen im Zug vermieden wird. Ebenso fallen die sonst üblichen Mittwochsfahrten in diesem Jahr ersatzlos aus. Die Fahrkarten für alle Züge sind ausschließlich im Vorverkauf im SKN-Kundenzentrum erhältlich. Es stehen nur begrenzte Sitzplätze zur Verfügung. Die Mitnahme von Hunden und Fahrrädern ist möglich, jedoch muss die Verladung der Zweiräder durch die Fahrgäste erfolgen. In Dornum steht dazu eine Rampe bereit. Fahrkarten der ausgefallenen Ostereiersuchfahrten sind bis Ende 2021 für jeden Planzug einlösbar, jedoch müssen sich die Fahrgäste zwingend vor Fahrtantritt beim SKN-Kundenzentrum für einen Zug anmelden.

Parallel zum Fahrbetrieb öffnet auch das Eisenbahnmuseum im Norder Lokschuppen wieder seine Tore. Vom 5. Juli bis einschließlich 13. September kann das Museum jeden Sonntag von 12 bis 16.30 Uhr besichtigt werden. Das Tragen einer Mund-Nase-Maske ist obligatorisch. Gruppenführungen sich auch außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen zum Fahrplan und den Fahrpreisen gibt es unter www.mkoev.de.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN