Landkreis Aurich
Prozess vor dem Landgericht Aurich

Mordprozess: 20-Jähriger legt Geständnis ab

Einer der beiden Angeklagten hat am Donnerstag im Mord- und Totschlagprozess gegen zwei Emder ein Geständnis abgelegt.

Aurich/Emden. Eine überraschende Wendung hat am Donnerstag der Mordprozess gegen zwei Angeklagte am Auricher Landgericht genommen. Der wegen Mordes angeklagte 20-Jährige legte ein Geständnis ab. Er gab zu, dem 27-jährigen Opfer aus Emden auf einer Party mehrere Tritte verpasst zu haben. Zuvor hatte er behauptet, dem Opfer lediglich ins Gesicht geschlagen zu haben.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN