Landkreis Aurich
Engagement

Moordorfer Ehepaar engagiert sich für Bildung in Mali

Das Projekt Kalanso-Haus von Uwe und Mariam Lindena aus Moordorf wurde im März fertiggestellt.

Von Imke Cirksena

Moordorf/Mahina. Gut 4585 Kilometer Luftlinie liegen zwischen dem Moordorfer Ehepaar Uwe und Mariam Lindena und ihrem Bildungsprojekt, dem Kalanso-Haus, im westafrikanischen Staat Mali. Trotz dieser Entfernung und einigen anderen Schwierigkeiten konnten sie das Haus im März diesen Jahres fertig stellen. Jetzt warten die Lindenas darauf, dass in Mali endlich wieder die Schule beginnt. Denn das Kalanso-Haus ist für Kinder gedacht, die in ihren Dörfern keine weiterführende Schule haben, die sie besuchen könnten. Es bietet ihnen eine Übernachtungsmöglichkeit, so dass der Schulbesuch in Mahina überhaupt erst möglich wird.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 15. September sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN