Landkreis Aurich

Markthalle: Plan zur Vorstellung steht

Die Vorstellung des ausstehenden Konzeptes ist für Dienstag im Auricher Sanierungsausschuss fest vorgesehen.

Von Udo Hippen

Aurich. Gute Nachrichten für das städtische Projekt „Markthalle”. Das noch ausstehende Konzept des aus Bad Hersfeld stammenden Projektentwicklers Ruediger W. Pinno zur Zukunft des Glashauses soll nach mehrmaligem Verschieben am Dienstag und 15 Uhr im Ratssaal der Stadt Aurich vorgestellt werden. Dann tagt der Sanierungs- und Konversionsausschuss, in dessen Verantwortungsbereich die städtische Immobilie auf dem Marktplatz fällt. „Stand jetzt gehen wir davon aus, dass Herr Pinno am Dienstag in Aurich ist”, erklärte am Mittwoch CDU-Ratsherr Bodo Bargmann auf Sonntagsblatt-Nachfrage, der dem Ausschuss vorsitzt. Er beruft sich dabei auf ein Gespräch mit Stadtbaurätin Irina Krantz, die mit Pinno in Kontakt stehen soll.

Ursprünglich sollte das Pinno-Konzept bereits im November vergangenen Jahres parallel zum Gastro-Konzept von Arno Fecht und Beyhani Gür vorgestellt werden. Da die Auricher Gastronomen Anfang vergangener Woche ihre Idee vom Zukunftsplan zurückgezogen haben (wir berichteten ausführlich), wird dem verbleibenden, noch nicht öffentlich gemachtem Konzept des Projektentwicklers eine besondere Bedeutung beigemessen. Dementsprechend hoch ist die Spannung in Aurich, wie die Markthallen-Idee ausfällt. Nachgefragt bei Stadtpressesprecher Johann Stromann, der für Neu-Bürgermeister Horst Feddermann (parteilos) im Rathaus das Bürgermeisteramt leitet, wurde der Besuch von Pinno in Aurich ebenfalls bestätigt. „Mir ist nichts Gegenteiliges bekannt”, sagte Stromann auf Nachfrage.

Das Sonntagsblatt erreichte Ruediger W. Pinno am Mittwochvormittag persönlich. „Ich bin am Dienstag in Aurich”, bestätigte er im Telefonat die Nachfrage. Sein Konzept liege dem Ausschuss bereits vor. Für die öffentliche Vorstellung sei er entsprechend vorbereitet.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN