Landkreis Aurich

Mühlenverein sucht einen Präsidenten

Bis April soll Führungsspitze der Vereinigung zur Erhaltung der Greetsieler Zwillingsmühlen besetzt sein.

Greetsiel. Die Vereinigung zur Erhaltung der Greetsieler Zwillingsmühlen, die seit fast einem Jahr ohne Präsidenten dasteht, will bis zur Jahreshauptversammlung im März oder April 2010 den Führungsposten wieder besetzt haben. Das gaben Vize-Präsident Frank Schoof und Schatzmeister Gerhard Steffens in einem Informationsschreiben bekannt.

Wie berichtet war der bisherige Präsident Peter Leonhardt kurz vor der Jahreshauptversammlung Anfang des Jahres aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen von seinem erst ein Jahr zuvor gewählten Amt zurückgetreten. Schoof hatte als Stellvertreter die Versammlung geleitet. Bislang ist es dem Vorstand noch nicht gelungen einen neuen Präsidenten zu nominieren.

Rückblickend auf 2009 teilt der Vorstand mit, dass das Jahr gekennzeichnet war von Investitionen im Galeriebereich und der Teestube durch die Erweiterung mit Außensitzplätzen auf der Terrasse direkt vor dem Mühleneingang. Dadurch sei die Attraktivität der Teestube, die in Eigenregie renoviert wurde, erhöht worden.

Minus von 7000 Euro

Die Galerie ist grundsaniert und findet insbesondere bei den ausstellenden Künstlern große Zustimmung. Dennoch ist der Galeriebetrieb nicht gewachsen, was zum Teil in der Konkurrenz der näheren Umgebung und auch einer gewissen übersättigung im Kunstmarkt liege.

Der Verein werde das Jahr 2009 mit einem Minus von bis zu 7000 Euro abschließen. Am baulichen Zustand der Mühlen gebe es keine akuten Probleme.

mau

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN