Landkreis Aurich
Für Toleranz und gegen Rassismus und Diskriminierung

KVHS unterstützt Bündnis

Für Manfred Wilts, Standortleiter der KVHS, ist die Unterstützung von „Auricher zeigen Gesicht” eine „Herzensangelegenheit“.

Aurich. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Aurich wird das Bündnis „Auricher zeigen Gesicht” unterstützen. Das wurde kürzlich während eines Pressegesprächs deutlich. Der Austausch zwischen Vertretern des Bündnisses „Auricher zeigen Gesicht“ und der KVHS war lebhaft und von Übereinstimmung geprägt, teilte Maike Lüken von der KVHS mit.

Jörg Köhler, der „Auricher zeigen Gesicht“ im Dezember 2018 als „Bündnis für Toleranz und gegen jegliche Form von Rassismus und Diskriminierung“ gründete, war gemeinsam mit Werner Schlender, ebenfalls Mitglied der Lenkungsgruppe des Bündnisses, in der KVHS zu Gast, um die Kooperation vorzustellen. Toleranz, Menschenwürde, ein respektvoller Umgang, ein solidarisches Miteinander, Demokratie und das Engagement für eine humane Gesellschaft – diese Werte hat das Bündnis sich auf die Fahnen geschrieben. Außerdem sollen Auricher durch Informationen, Diskussionen und Veranstaltungen dazu animiert werden, Gesicht zu zeigen und sich zu engagieren, heißt es.

Manfred Wilts, Standortleiter der KVHS, unterstreicht, dass die Unterstützung des Bündnisses eine „Herzensangelegenheit“ sei. „Diese Themen und Aufgaben beschäftigen uns als Einrichtung schon lange. Der Landkreis Aurich hat beispielsweise im Bereich der Flüchtlingsarbeit eine Vorreiterstellung eingenommen und unsere Arbeit sachlich wie politisch stark unterstützt“, so Wilts. Die KVHS identifiziere sich als kommunale Einrichtung stark mit der Region und stehe gleichzeitig durch die Vielfalt der Angebote und Menschen, die die Zielgruppen darstellen, für eine Gesellschaft ein, in der Diversität und Zusammenhalt groß geschrieben würden.

„Die Kreisvolkshochschule und 'Auricher zeigen Gesicht' passen hervorragend zusammen“, fasste Wilts zusammen. Dies betonte auch Bentje Ott, Fachkoordinatorin an der KVHS: „Diversität ist für eine Volkshochschule Alltag.“ Aktuell erinnere das 70-jährige Bestehen des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland daran, dass die Demokratie immer wieder vor großen Herausforderungen stünde, die gemeinsam bewältigt werden müssten. Die Volkshochschule sei einer der Orte, die Raum für eine Debatte und die Bekräftigung demokratischer Werte böten.

Der Bündnis-Initiator Jörg Köhler berichtete von verschiedenen Gelegenheiten, bei denen „Auricher zeigen Gesicht“ bereits öffentlichkeitswirksam auftrat. Köhler kündigt eine Veranstaltung im kommenden November im Europahaus Aurich an, die sich im Sinne eines „Demokratie-Kongresses“ unter anderem mit dem Begriff der Toleranz auseinandersetzen wird. Des Weiteren wird am 15. November in der Stadthalle das Theaterstück „Nach Europa“ gezeigt, in dem es um Fluchterfahrungen geht. Die Schirmherrschaft übernimmt die Stadt Aurich.

Maike Lüken weist zudem auf das Motto des kommenden Herbstsemesters hin, welches sich mit dem Schwerpunkt „zusammenleben, zusammenhalten“ thematisch an das 100-jährige Jubiläum der Volkshochschulen in Deutschland anschließt und in dem sich Grundgedanken von „Auricher zeigen Gesicht“ wiederfinden. Sichtbar wird die Unterstützung des Bündnisses durch die KVHS in Form eines Roll-ups, das im Foyer der Einrichtung die Schlagworte und Kontaktdaten von „Auricher zeigen Gesicht“ präsentiert.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN