Landkreis Aurich
Bürgermeister- und Landratskandidat im Gespräch

Kuiper will nach Aurich ziehen

Beim politischen Dialog am Samstag mussten sich Hardwig Kuiper und Olaf Meinen persönlichen Fragen stellen.

Von Gerd-Arnold Ubben

Aurich. Aurichs Erster Stadtrat und Bürgermeisterkandidat Hardwig Kuiper (parteilos) will bei einer erfolgreichen Wahl seinen Wohnsitz nach Aurich verlegen. Bisher wohnt der Erste Stadtrat in Hesel. Das soll sich dann ändern. Das kündigte Kuiper am Samstag beim politischen Dialog mit Bürgern im Zwischenraum in der Osterstraße an. Der CDU Stadtverband Aurich und die Junge Union Aurich hatten den Bürgermeisterkandidaten genauso wie Landratskandidat Olaf Meinen (parteilos) zu der Veranstaltung eingeladen. Beide werden bei ihren Kandidaturen von der CDU unterstützt.

Etwas mehr als 50 Interessierte unterhielten sich mit den beiden Anwärtern auf den Bürgermeister- und Landratsposten in dem Ausstellungsraum. Beide nahmen Stellung sowohl zu sehr persönlichen Fragen als auch insbesondere zu fachlichen Themen. Kuiper betonte die erfolgreiche Stadtpolitik in den vergangenen Jahren, die er gemeinsam mit Aurichs Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst (parteilos) betrieben habe.

Wie Kuiper lege auch Olaf Meinen besonderen Wert auf Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit und Pünktlichkeit, erzählte Meinen. Ein Anliegen werde es ihm sein den immer noch „schwelenden Konflikt“ zwischen Aurich und Norden aufzudröseln, sollte er am 26. Mai zum Landrat gewählt werden. Weitere Themen waren unter anderem das Krankenhaus, die Bundeswehrkaserne, der Breitbandausbau und die B 210n. Kuiper und Meinen gehören beide dem Förderverein Pro B210n an.

Die Moderation lag in den Händen von Bodo Bargmann (CDU) und dem Kreisvorsitzenden der Jungen Union Aurich, Rico Büttner. Mitinitiator Folker Diermann, Stadtverbandsvorsitzender der CDU Aurich, war mit der Resonanz nicht zufrieden, hundert Zuhörer hätten es seiner Ansicht nach durchaus sein dürfen. „Mir ist wichtig, dass die Wähler erfahren, welche Positionen die Kandidaten vertreten“, sagte Diermann.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN