Landkreis Aurich

Klinik Norden plant Zusammenlegung der Patientenaufnahme

Frei werdende Räume sollen für Schaffung einer Kurzliegerstation genutzt werden.

Zusammenlegungen von Aufgaben in Norden werden zurzeit geprüft. Das Bild zeigt die Ubbo-Emmius-Krankenhaus.

Norden. In der Ubbo-Emmius-Klinik (UEK) in Norden wird derzeit ein Konzept erarbeitet, um die internistische und die chirurgische Patientenaufnahmen zu einer zusammenzulegen. Das hat Claus Eppmann als Sprecher der UEK-Geschäftsführung auf Nachfrage bestätigt. Ein Ergebnis wird in einigen Wochen erwartet. Es gehe nicht darum, „in Norden Leistungsbeschränkungen zu provozieren“. Damit tritt Eppmann auch kursierenden Befürchtungen entgegen. Es gehe im Gegenteil darum, vorhandene Stellen zu halten und so zu gestalten, dass die Mitarbeiter die Patientenversorgung einfacher und effizienter sicherstellen könnten.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN