Landkreis Aurich
Umweltfreundlichere Gräber

Kies soll von Gräbern verschwinden

Der Kirchenkreis Aurich will alternative Möglichkeiten prüfen. Mit "grünen Datenkonten" soll Geld gespart werden.

Von Günther Gerhard Meyer

Landkreis Aurich. Auf Grabstätten im lutherischen Kirchenkreis Aurich sollen keine Kiesbetten mehr angelegt werden. Die Gräber sollen umweltfreundlicher gestaltet sein, damit Insekten hier einen Lebensraum finden. Nun werden entsprechende Alternativen geprüft, teilte Pastorin Cathrin Meenken, Sprecherin aus dem Kirchenkreistag mit, der in der vergangenen Woche tagte.

Kiesbetten waren bereits in den privaten Gärten in die Kritik geraten. Im Kirchenkreis Aurich machte sich die Arbeitsgruppe Friedhof für mehr Vielfalt auf den Friedhöfen im Kirchenkreis Aurich stark. Es sei zu beobachten, dass Gräber mit Kies, Platten oder für Insekten unfreundliche Pflanzen bedeckt sind.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 8. Oktober sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN