Landkreis Aurich
Jungtier im Verkehr

Jungbulle  in Wiesens entlaufen

Ein entlaufener Jungbulle musste von einem Tierarzt betäubt und zurück zum Hof befördert werden.

Wiesens. Ein Jungbulle ist in Wiesens über ein Metallgitter gesprungen und hat sich dann im öffentlichen Verkehrsraum bewegt. Dies teilte die Polizei Aurich/ Wittmund mit. Ein genauer Zeitpunkt wurde nicht mitgeteilt. Das Tier konnte durch die bäuerliche Gemeinschaft im Ort eingefangen werden. Ein Tierarzt betäubte dann das Tier, so dass es zurück zum Hof gebracht werden konnte. Außerdem waren Streifenwagen im Einsatz, die Absperrmaßnahmen vornahmen. AUch ein Jäger wurde dazu gerufen. Von Verletzungen und Beschädigungen ist der Polizei nichts bekannt. Hinweise auf Fehlverhalten seitens des Landwirtes gab es nach Einschätzung der eingesetzten Polizeibeamten nicht.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN