Landkreis Aurich

Interesse an Musical zum Orgeljubiläum

Kartenverkauf zum neuen Stück der Ländlichen Akademie Krummhörn hat gestern begonnen.

Rysum. Die Nachfrage nach Karten für das neue Theaterstück ”555”der Ländlichen Akademie Krummhörn (LAK), das in Kooperation mit der Rampe Emden realisiert wird, ist riesig. Bereits jetzt liegen zahlreiche telefonische Bestellungen vor. Gestern hat der Verkauf der Karten in den Vorverkaufstellen begonnen. ”Wir freuen uns sehr über das große Interesse an diesem Stück”, teilt LAK-Projektleiterin Christine Schmidt mit.

Inhaltlich geht es in dem Musical ”555” aus der Feder von Werner Zwarte um die ”Friesische Freiheit” und die Orgel von Rysum, die in diesem Jahr 555 Jahre alt wird. Beschrieben wird die nicht standesgemäße Liebesbeziehung zwischen Theda und Keno in der Zeit der Auseinandersetzung zwischen Häuptlingen, Kirchenvorstehern und Bauern.

Seit Februar probt das Ensemble, das sich aus Spielern und Spielerinnen der LAK, der Rampe und Gästen aus anderen Bühnen zusammensetzt. ”Ich bin begeistert von diesem Team”, lobt der Regisseur Werner Zwarte das Engagement und die Leistung der Darstellerinnen und Darsteller. Einige von ihnen sind ”alte Hasen” indessen andere ganz neu auf der Bühne. Die Musik zu dem Theaterstück komponierte Kai Leinweber aus Oldenburg. Auch die Musikerinnen und Musiker proben schon seit Anfang des Jahres unter der Leitung von Hans-Jürgen Tabel.

Das Orchester besteht aus den für die LAK typischen und dennoch ungewöhnlichen Instrumenten. So werden unter anderem Chimes, Xylofone, Bläser, Pauken und Harfen erklingen. Ein Chor unter der Leitung von Irina Ignatov rundet das Geschehen ab.

H Die Premiere des Theaters mit Musik findet am 6. Juli statt. Aufgeführt wird das Stück ”555” im ersten Teil in der Scheune Rütten und im zweiten Teil in der Kirche in Rysum, so dass das Publikum in der Pause den Saal wechselt.

H Das Theaterstück ”555” wird am 7., 8., 10., 11., 13., 14. und 15.Juli, jeweils um 20 Uhr, aufgeführt. Einlass ab 19.30 Uhr.

H Karten kosten 15 Euro (13 Euro kosten diese für Schüler sowie Arbeitslose) bei Schreibwaren Eckmann in Pewsum, im Emder Kulturbüro, bei Moltz in Marienhafe und im Büro der LAK.

H Infos unter: www.lak.de oder

Tel. 0 49 23/79 87.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN