Landkreis Aurich
Literatur

„Ich lege meine Leichen an die schönsten Orte der Welt“

Zu Besuch bei Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf in Norden.

Von Inga Wolter

Norden. Ein Tag wie in einem Roman: blauer Himmel, Sonnenschein – keine Spur vom Schmuddelwetter. Es ist viel los, mitten in Norden, vor dem Café ten Cate. In Ferienstimmung bummeln viele Menschen durch die Stadt, schauen entspannt nach Urlaubsliteratur oder süßen Mitbringseln aus dem Café. Dann aber taucht ein Mann mit roten Turnschuhen und roten Hosenträgern dort auf. Sofort verbreitet sich hektische Aufregung in der Norder Osterstraße. Einheimische und Urlauber versammeln sich vor dem Café, es bildet sich schnell eine Schlange von Autogrammjägern, mit Büchern unterm Arm und Handys in der Hand, in freudiger Selfie-Erwartung. So ist es also, wenn Klaus-Peter Wolf seinen Lieblingskonditor besucht.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 27. Juli sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN