Landkreis Aurich
Feuerwehr-Arbeit

Gewerbemüll in Entsorgungsunternehmen fängt Feuer

Die Einsatzkräfte waren am Dienstag bis in die Nacht hinein im Einsatz.

Aurich. Beim Müllverwertungsunternehmen im Gewerbegebiet Georgsheil ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Eine in der Nähe wohnende Mitarbeiterin hatte eine erhebliche Rauchentwicklung entdeckt und umgehend die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112 verständigt.

Gegen 20.30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Uthwerdum, Victorbur und Oldeborg der Freiwilligen Feuerwehr Südbrookmerland alarmiert. Ebenfalls wurde das DRK Südbrookmerland mit der Schnell-Einsatzgruppe Sanitätsdienst alarmiert, zur Absicherung der Einsatzkräfte. Rasch war die Lage nach einer Erkundung klar: Es brannte Gewerbemüll in einer Parzelle des Entsorgungsunternehmens, sodass der Einsatzleiter eine weitere Ortsfeuerwehr hinzuzog, die Ortsfeuerwehr Münkeboe-Moorhusen.

Die Feuerwehren nahmen umgehend einen Löschangriff mit zwei Wasserwerfern und und zwei B-Strahlrohren vor. Dem Löschwasser wurde ein Netzmittel hinzugefügt, damit es besser in den brennenden Müllberg eindringen konnte. Mittels Bagger und Radlader unterstützte das Unternehmen die Einsatzkräfte, in dem der Müll schichtweise abgetragen wurde und somit stückweise gelöscht werden konnte. Das Wasser wurde aus zwei in der Nähe befindlichen Hydranten entnommen. Um 21.45 Uhr war das Feuer unter Kontrolle und um 22.30 Uhr gelöscht. Die 54 Einsatzkräfte der Feuerwehren, die mit 10 Fahrzeugen vor Ort waren, konnten ihren Einsatz, nach den Aufräumarbeiten gegen 24.00 beenden.

"Die Mitarbeiterin des betroffenen Unternehmens, die auch den Notruf absetzte, hatte sich während des Notrufs zur Schadstelle begeben und staunte nicht schlecht, als sie feststellte, dass es sich um das Unternehmen ihres Arbeitgebers handelte", so die Feuerwehr. Der Vorteil war, dass sie die Einsatzkräfte vor Ort einweisen konnte. 

Im Einsatz befanden sich vier Feuerwehren mit 54 Einsatzkräften und 10 Fahrzeugen, das DRK mit 11 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen, die Untere Wasserbehörde und das Ordnungsamt des Landkreises Aurich sowie die Polizei der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN