Landkreis Aurich
Aktion für den Klimaschutz

"Fridays for Future": Enercon, Grüne und Kirche rufen zur Demo auf

Möglichst viele Menschen sollen am 20. September vor der Auricher Sparkassen-Arena ein Zeichen für Umweltschutz setzen.

Von Henning Wieting

Aurich. Die Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future” (FfF) macht auch nach den Sommerferien weiter. Unter anderem rufen die Norder Grünen, die Lamberti-Gemeinde und sogar der Windkraftanlagen-Hersteller Enercon Schüler und deren Eltern auf, am Freitag vor der Sparkassen-Arena in Aurich für einen zügigen Klimaschutz zu protestieren.

Während es für die Schüler schon während der Schulzeit gegen 11.30 Uhr losgeht, wollen die „Parents for Future” ab 13 Uhr mit einem sogenannten „Parking Day” auf die Straße gehen. Die Jugendbildungsreferentin im Auricher Europahaus, Christine Strauß, hat die FfF-Demos in der Kreisstadt mitinitiiert und unterstützt auch die Aktion der Eltern. Diese wollen an zehn zugeparkten Parkplätzen demonstrieren und sich für ökologische Alternativen starkmachen. Wie die Norder Grünen mitteilen, wollen sie bei entsprechender Beteiligung ab 10 Uhr einen Bus zur Verfügung stellen, der am Marktpavillon in Norden abfahren kann. „Zusammen mit Tausenden von Teilnehmenden in vielen Städten Deutschlands soll dem zeitgleich in Berlin tagenden Klimakabinett Druck gemacht werden, Maßnahmen zum Erreichen der Pariser Klimaziele für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise zu beschließen”, erläutert das Norder Grünen-Mitglied Walter Zuber. Alle Generationen seien aufgerufen.

Neben den Gewerkschaften GEW und Verdi sowie der Lamberti-Kirchengemeinde unterstützt auch Enercon die Sache. FfF-Gründerin Greta Thunberg sagte: „Ich will, dass Ihr handelt, als ob euer Haus brennen würde.” Enercon-Sprecher Felix Rehwald dazu: „Genau dieses Bild greifen wir auf.” Das Unternehmen wolle sogar einen symbolischen Feueralarm auslösen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN