Landkreis Aurich
Familienveranstaltung in Aurich

Folkmusik und Drachentanz

An diesem Sonntag, 19. Mai, geht das Familienfest des Auricher Familienzentrums in die bereits fünfte Runde.

Von Maike Thien

Aurich. Eine bunte Aktion mit zahlreichen Aktivitäten für Groß und Klein verspricht das nunmehr fünfte Familienfest des Auricher Familienzentrums zu werden. Das Programm besticht mit einem vielfältigen Bühnenprogramm sowie Bastel- und Mitmachaktionen. Auch ein Flohmarkt lädt zum Bummeln ein. Die Feierlichkeiten gehen an diesem Sonntag, 19. Mai, von 11 bis 17 Uhr über die Bühne.

„Die offizielle Eröffnung des Familienzentrums ist damals mit einem Familienfest verbunden worden. Das kam so gut an, dass beschlossen wurde, dass das Familienfest jedes Jahr stattfinden soll”, erklärte Fachbereichsleiter Kai-Michael Heinze im Rahmen eines Pressegesprächs. Er nannte das Familienfest eine gute Gelegenheit, die beim Familienzentrum Mitwirkenden kennen zu lernen, sich zu informieren und sich einen Überblick über das Angebot der Einrichtung einzuholen.

Der Flohmarkt beginnt an diesem Tag bereits um 11 Uhr. Eine halbe Stunde später, ab 11.30 Uhr, eröffnet die Finkenburg Grundschule den Reigen an Darbietungen auf der Bühne. Präsentiert werden plattdeutsche Lieder sowie Folkmusik und auch das Jugendwerk Aurich zeigt sein Können: Die Kids werden Breakdance- und Hip-Hop-Darbietungen vorführen. Ferner geben sich der Kinderchor sowie Mitarbeiter-Elternchor der Kita Pinguin, Amnesty International und der Buddhistische Verein auf der Bühne die Klinke in die Hand. „Die Besucher dürfen sich auf einen Drachentanz und einen Traditionstanz freuen”, gab Anh Van Thai einen kurzen Einblick in das Angebot des Buddhistischen Vereins. Von Seiten des Spielkreises für Folkmusik heißt es, dass die Mitglieder im Alter von 25 bis 80 Jahren 35 Musikstücke in ihrem Repertoire hätten und die Besucher des Familienfestes sich auf Klänge aus Irland, Skandinavien und Frankreich freuen dürfen.

Auch das Mütter- und Frauenzentrum ist wieder vor Ort und bietet ein kleines Café mit Teestube sowie Kuchen an. „Wir haben außerdem einen Trommler vor Ort, der zum Mitmachen einlädt”, erklärte Karin Betjemann, Vorsitzende des Mütter- und Frauenzentrums. Besonders freut sie sich darüber, dass das Mütter- und Frauenzentrum nachhaltige Handarbeiten präsentiert, die aus Stoffresten hergestellt wurden, die ansonsten weggeschmissen worden wären. „Das können Schürzen, Brottaschen oder auch Schminktäschchen sein”, so Betjemann.

Ergänzt wird das bereits umfassende Angebot um kleine Taiji- und QiGong-Übungen zum Reinschnuppern, Führungen durch die Kita und einem Luftballon-Künstler. Die Arbeitsloseninitiative lädt zum Schachspielen ein und der Verein „Apfel” (Adoptiv- und Pflegeeltern in Ostfriesland) möchte mit den kleinen Besuchern Kronen basteln. Am Stand vom Landkreis Aurich wird derweil Kinderschminken angeboten und es können Einhornmasken sowie Oktopusse aus Socken gebastelt werden. „Alle haben die Gelegenheit, sich gemeinsam zu präsentieren. Das macht das Familienfest aus”, ist Heinze überzeugt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN