Landkreis Aurich
1,5 Hektar Schilf verbrannt

Flächenbrand am Großen Meer

Die Feuerwehr löschte am Mittwochabend das Feuer in Forlitz-Blaukirchen.

Forlitz-Blaukirchen. Die Feuerwehr Wiegboldsbur löschte am Mittwochabend einen Flächenbrand an der östlichen Seite des Großen Meeres in der Gemeinde Forlitz-Blaukirchen. Bei dem Feuer brannten etwa 1,5 Hektar Schilf nieder. 

Ein Anrufer meldete den Brand gegen 22.15 Uhr. Die Einsatzstelle war bereits durch frühere Brände bekannt und konnte über die Blaukirchener Friedhofsstraße erreicht werden. Das Feuer durchlief das trockene Schilf. Die Feuerwehr Wiegboldsbur bekämpfte die Flammen in dem sumpfigen Gebiet mit Feuerpatschen. Die Dunkelheit erschwerte den Weg für die Brandbekämpfung durch das unwegsame Gelände, so die Feuerwehr. Die Feuerwehr war mit einem Tanklöschfahrzeug, einem Löschgruppenfahrzeug und dem Feuerwehrboot, sowie 16 Einsatzkräften vor Ort. Ebenfalls war eine Streife der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund im Einsatz.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN