Landkreis Aurich
Aktion

Feuerwehr bringt Nest für Storch an

Es ist der erste Storch seit 19 Jahren.

Wiegboldsbur. Nach 19 Jahren hat sich wieder ein Storch in Wiegboldsbur niedergelassen. Damit sich die Störche  wohl fühlen, wurde dort ein Nest vom NABU geflochten und von der Feuerwehr angebracht. Das teilte der Kreisfeuerwehrverband mit.

Das Nest wurde auf einem acht Meter hohen Mast vom Ortsbrandmeister der Feuerwehr Wiegboldsbur Karl-Heinz Freimuth, seinem Vater, dem Ehrenbrandmeister Weert Freimut, dem Reiterhofbesitzer und dem Feuerwehrmann Jann Janssen angebracht. Bauunternemer Eko Neeland aus Moordorf unterstützte die Anbringung des Nestes mit mit einem Teleskopstapler. 

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN