Landkreis Aurich
Einsatz

Feuerwehr Baltrum befreit Kutsche

Das Gefährt steckte im Sand fest. Auch das Löschfahrzeug fuhr sich fest.

Baltrum. Eine Kutsche ist von den Einsatzkräften der Feuerwehr Baltrum am Dienstag aus einer misslichen Lage gerettet worden. Bei einer Fahrt um die Insel war die Kutsche im Sand am Oststrand stecken geblieben. Die Feuerwehr wurde daraufhin gegen 12.15 Uhr alarmiert.

Bei Eintreffen der drei Einsatzkräfte hatte der Kutscher die Pferde bereits ausgespannt. Den Gästen, Pferden und dem Kutscher ging es gut. Da die Kutsche sehr tief im Sand steckte, wurde der Trecker der Gemeinde Baltrum angefordert. Bei dem Versuch näher an die Kutsche heranzukommen, um mit der Bergung zu beginnen, fuhr sich das Löschfahrzeug ebenfalls fest. Der eintreffende Trecker befreite zunächst das Feuerwehrfahrzeug und wurde dann zur Bergung der Kutsche mittels Greifzug eingesetzt.

Nach einer Stunde war die Kutsche geborgen. Eine Weiterfahrt mit der Kutsche war aufgrund der Schäden aber nicht möglich. Das Gefährt wurde  zum Betriebshof abgeschleppt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN