Landkreis Aurich
Truhe in Brand

Feuer in abgelegenem Haus

Mehrere Feuerwehren rückten am Montagnachmittag nach Südbrookmerland aus.

Südbrookmerland. Eine Truhe ist am Montagnachmittag in einem ländlichen Haus in Südbrookmerland in Brand geraten. Das Feuer hatte sich bereits durch die Decke gebrannt, als Einsatzkräfte es löschten.

Ein aufmerksamer Autofahrer, der auf der Emder Straße fuhr, bemerkte den aufsteigenden Rauch. Gegen 15.40 Uhr wurden die Feuerwehren Uthwerdum, Oldeborg und Victorbur von der  Regionalleitstelle alarmiert. Unter Atemschutz suchte ein Trupp das Gebäude nach der Ursache des Feuers ab. Die in Brand geratene Truhe im Eingangsbereich wurde umgehend gelöscht.

Die DRK-Bereitschaft Südbrookmerland übernahm die sanitätsdienstliche Absicherung der Einsatzkräfte. Der Rettungsdienst des Landkreises Aurich war ebenfalls mit einem Rettungswagen vor Ort. Dazu regelte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund den Verkehr, um eine Gefährdung der Einsatzkräfte auszuschließen. Außerdem wurde ein Energieversorger hinzugezogen. 

Der Einsatz dauerte rund 40 Minuten. Die etwa 40 eingesetzten Kräfte von Feuerwehr, DRK, Rettungsdienst und Polizei waren insgesamt mit elf Fahrzeugen vor Ort.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

Anzeige