Landkreis Aurich

Es fehlen fünf Lehrer an Emder Grundschulen

Für diese fehlenden Unterrichtsstunden sollen jetzt kurzfristig Lehrkräfte von den fünf Emder Haupt- und Realschulen und der IGS abgeordnet werden. Von EZ-RedakteurMANFRED ULFERTS

Emden/Lüneburg. Angestochen und verärgert in Hinsicht auf durchaus anstehende Kürzungen und Einschränkungen bezüglich der eigenen Unterrichtsversorgung, gehen die Schulleiter der fünf Emder Haupt- und Realschulen sowie der Integrierten Gesamtschule in das erst zu Wochenbeginn gestartete neue Schuljahr 2012/13. Der Grund: An den Emder Grundschulen fehlen insgesamt fünf Lehrkräfte. Die nunmehr fehlenden Unterrichtsstunden sollen durch Em-der Lehrkräfte, die an ihren Schulen aber bereits fest eingeplant waren, aufgefangen werden.

Fünf Planstellen - das sind knapp 140 Lehrerstunden - konnten nach Informationen der Emder Zeitung zu Schuljahresbeginn für Erstklässler an Emder Grundschulen nicht besetzt werden. Da die Unterrichtsversorgung als ”verlässliche” Grundschule aber gewährleistet sein muss, sollen diese fehlenden Unterrichtsstunden jetzt kurzfristig von Lehrkräften der fünf Emder Haupt- und Realschulen - das sind die Realschule Emden, die drei HRS-Schulen Osterburg in Borssum, Barenburg und Wybelsum sowie die Cirksena-schule - und der IGS übernommen werden. Die Schulleiter warten seitens der Landesschulbehörde nunmehr auf eine offizielle Mitteilung aus Osnabrück.###STOP### Als zuständige Institution wird sie den sechs betroffenen weiterführenden Schulen die entsprechende An-zahl von Lehrerstunden an der Grundschule anordnen. Zu der anstehenden Maßnahme wollte sich der für die Emder Schulen zuständige Regierungs-schuldirektor Matthias Krömer mit keinem Wort äußern. Auf EZ-Anfrage sagte er lediglich: ”Ja, es gibt Probleme. Eine Lösung zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht möglich, aber es sind Lösungsvorschläge da.” Ansonsten verwies er gestern auf die Pressestelle der Landesschulbehörde in Lüneburg.

Die zuständige Mitarbeiterin Susanne Strätz bestätigte, dass es ”fatale und schwierige Situa-tion” in Emden ist. Konkrete Maßnahmen könne die Landesschulbehörde aber wohl erst ab Mitte September einleiten, wenn die Zahlen der Schulstatistiken vom Kultusministerium ausgewertet worden sind. Als mögliche Lösungen könnten so genannte Feuerwehrlehrkräfte eingesetzt oder Lehrer von anderen Schulen abgeordnet werden.

”Bislang hatte es keine Probleme gegeben, Lehrerstellen an Emder Grundschulen zu besetzen”, sagte Strätz. Warum es in diesem Jahr so sei, wisse man nicht. Offensichtlich, so Strätz, sind keine Grundschullehrer auf dem Markt. ”Denn die Lehrkräfte sollten ja eingestellt werden”, geht Strätz davon aus, dass die Planstellen in Emden zum 1. Februar 2013 besetzt werden können. Nach EZ-Informationen soll eine Grundschullehrerin ihre Zusage für Emden kurzfristig noch wieder zurückgenommen haben.

Die betroffenen Emder Schulleiter Helmut Wendt (Realschule Emden, Inge Hoffmann (Osterburgschule), Rico Mecklenburg (Schule Wybelsum), Wilhelm Böckmann (Barenburgschule) und Günter Kottkamp (IGS Emden) - die Rektorin der Cirksenaschule, Bertraud Bergholz, war gestern telefonisch nicht erreichbar - , zeigten sich angespannt, verärgert oder auch einfach zu kurzfristig informiert. Bereits fertiggestellte Stundenpläne mussten im Laufe dieser ersten Unterrichtswoche wieder neu zusammengestellt werden. Nicht alle fünf Schulleiter haben bereits auf anstehende Abgaben an Lehrerstunden reagiert.

Fest steht, dass es dann an diesen Haupt- und Realschulen auch zu Einschränkungen in der Unterrichtsversorgung kommen werde. Die Kernfächer wie Deutsch, Mathematik und Englisch bleiben davon unberührt. Die Unterrichtsversorgung liegt bei den betreffenden Schulen ohnehin mit 92 bis 98 Prozent bereits unter der von der Landesregierung zugesagten 100-Prozent-Marke (siehe Bericht auf dieser Seite).

Kommentar Seite 22

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN