Landkreis Aurich
Fest für Groß und Klein

Ein Fest mit Stil und Niveau

Am kommenden Wochenende, 27. und 28. Juli, findet in Timmel eine weitere Auflage der Freiluft-Veranstaltung „Flair am Timmeler Meer” statt.

Von Maike Thien

Großefehn. Ein Fest für Groß und Klein - in einem stilvollen Ambiente am Timmeler Hafen. Das verspricht auch in diesem Jahr „Flair am Timmeler Meer” zu werden. Die Freiluft-Veranstaltung findet am kommenden Wochenende vom 27. bis 28. Juli statt.

Los geht es am Samstag um 18.30 Uhr mit einer kostenlosen Fahrt mit der MS Gretje, ehe sich um 19.30 Uhr die offizielle Eröffnung anschließt. „Im Rahmen der Eröffnung werden wir auch den offiziellen Namen des neuen Multifunktionsgebäudes verkünden”, sagte Jann Ubben von der Großefehn Touristik am Montag im Rahmen eines Pressegesprächs. Weiter geht es mit hochwertiger Livemusik, wenn Oliver Jüchems um 20 Uhr die Bühne betritt. „Es hat schon fast Tradition, dass Oliver Jüchems bei Flair am Timmeler Meer auftritt. Wir wissen allerdings noch nicht, was er darbieten wird, das erfahren wir immer erst kurz vorher”, so Ubben weiter.

Natürlich dürfen sich die Festbesucher auch in diesem Jahr auf verschiedenste Köstlichkeiten freuen. So wird es samstags einen Grillstand geben, der die hungrigen Gäste unter anderem wieder mit Spanferkel versorgt. Neu hinzugesellen wird sich laut Ubben ein Foodtruck mit Namen „Pick up Pasta”. „Wir hatten die Idee, weil Pastagerichte sehr gut zu Wein passen”, erklärte Ortsbürgermeister Wilhelm Buschmann. Denn was wäre ein Fest mit Flair ohne Wein? Daher ist der nah-und-gut-Markt aus Timmel wieder mit einem Weinstand vertreten. „Wir bieten zehn unterschiedliche Weine an, wobei der Fokus auf dem Roséwein liegt, aber natürlich gibt es auch Weiß- und Rotweine. Alle sind etwas hochwertiger”, sagte Rene Martens vom nah-und-gut-Markt. Darüber hinaus gibt es abends eine umfassende Auswahl an Cocktails zu genießen.

Der Festsonntag startet um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Dieser wird vom Posaunenchor begleitet und soll das maritime Thema aufgreifen. Im Anschluss, ab 11 Uhr, können sich die Besucher Krintstuut und Kaffee schmecken lassen, ehe ab 13 Uhr der Shanty-Nachmittag beginnt. „Für den musikalischen Rahmen sorgen der Chor der Königlichen Navigationsschule Timmel, der Küstenchor 'Dwarsloopers' aus Berumbur und der Bockhorner Shantychor. Die Musik ist für den ganzen Nachmittag geplant, gegen 17 Uhr werden alle drei Chöre zusammen ein gemeinsames Abschlusslied singen”, teilte Ubben mit. Zur gleichen Zeit, ebenfalls ab 13 Uhr, werden Tee, Kaffee und selbst gebackener Kuchen gereicht. „Der Dorfverein backt Krintstuut und außerdem Berliner, die ebenfalls angeboten werden”, erklärte Buschmann. Zusätzlich macht am Sonntag ein Eiswagen am Hafen halt.

Mit Beginn des 7. Timmeler Entenrennens wird es um 15 Uhr nochmal spannend für Groß und Klein. „Es wurden bereits rund 250 Enten verkauft”, weiß Kerstin Fleßner von der Großefehn Touristik. Allerdings können auch kurzfristig Enten beim Fest erworben werden. „Wir haben über 80 Gewinne, wobei der erste Preis eine Tagesfahrt nach Helgoland ist”, sagten Ubben und Fleßner. Um 17 Uhr steht am Sonntag noch die Abschlussveranstaltung von „Van Dörp to Dörp” auf dem Programm. Dann werden Ehrungen verliehen.

Die Veranstaltung Flair am Timmeler Meer würde sich laut Ubben stets großer Beliebtheit erfreuen. „Erfahrungsgemäß kommen auch viele auswärtige Besucher. Die Ferienhäuser sind auch jetzt ausgebucht und der Campingplatz ist voll”, konnten er und Fleßner berichten. „Die Veranstaltung hat sich schnell etabliert”, ist auch Buschmann überzeugt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN