Landkreis Aurich

Die Bierbrauer von den ostfriesischen Inseln

Auf Norderney und Langeoog werden Hopfen und Malz veredelt und trinkbar gemacht.

Von Linda Vogt

Norderney. Lediglich eine Zutat für das Norderneyer Bier stammt von der Insel: das Wasser. Doch das ist nach Auffassung des selbstgelernten Brauers Tobias Pape entscheidend: „Der Regen, der auf die Insel fällt, sammelt sich im Inselköper und drängt das Salzwasser weg. Dieser unterirdische See wird durch Brunnen angezapft und das Wasser schmeckt, ohne dass es zu Bier wird, schon lecker“, sagt der 49-Jährige, der vor 15 Jahren auf die Insel kam und 2012 in seinem Wohnhaus die kleine Brauerei gründete. „So bin ich auf die Idee gekommen: Wenn das so schon gut schmeckt, kann das als Bier auch gut schmecken.“

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der EZ vom 8. August sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN