Landkreis Aurich

Der Gulfhof in Freepsum wird zur Bühne

Der Kulturverein führt einen historischen Krimi im Landarbeitermilieu in Suurhusen und Freepsum auf.

Vor der Premiere müssen die Darsteller die Gulfhofscheune für die Aufführung vorbereiten. Schotter wird durch Sand ersetzt. Foto

Suurhusen/Freepsum. Eine Gulfhofscheune wird zum Theater, Schauspieler werden zu Landarbeitern. - In knapp einer Woche wird das neue Theaterstück „Saat und Ernte - sülvst Gott hett dat so wullt” von der Ländlichen Akademie Krummhörn/Hinte (LAK) in Suurhusen aufgeführt. Doch bis sich der Vorhang öffnet, muss eine bisher eher als Abstellraum genutzte Scheune zum Theater werden. „Dafür sind viele Handgriffe nötig”, stellte Christine Schmidt für die LAK fest. Und die Darsteller müssen selbst handfeste Arbeiten verrichten. „Eigentlich gibt es so gut wie nichts vor Ort, was zu einem Theater gehört”, berichtete Schmidt, „wir haben keine Lichtanlage, keinen Ton, keine Sitzplätze, keine Garderoben und auch keinen festen Boden, alles muss geschaffen werden.”

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN