Landkreis Aurich
Risiko in Ostfriesland

Dürre fördert Moorbrandgefahr

Die anhaltende Trockenheit macht nicht nur den Landwirten bei der Bestellung ihrer Felder zu schaffen. Auch die Hochmoore im Landkreis Aurich sind davon betroffen.

Von Günther Gerhard Meyer

Landkreis Aurich. Moorbränden hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) angesichts der anhalten Trockenheit gewarnt. In den vergangenen Jahren gab es auch im Landkreis Aurich immer wieder Brände, die enorme Schäden in der Pflanzen- und Tierwelt hervorriefen Die Wiedervernässung von Moorflächen, beispielsweise im Naturschutzgebiet Ewiges Meer, verhindert dabei ein Eindringen von Glutnestern.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 19. Mai sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN