Landkreis Aurich
Polizei geht von mehreren Tätern aus

Brandstiftung: Auto ging in Flammen auf

Samstagnacht ging in der Gemeinde Großefehn ein Audi in Flammen auf.

Bagband. Offenbar durch Brandstiftung ist Samstagnacht in Bagband an der Dorfstraße ein Auto in Flammen aufgegangen. Wie die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund erst am Dienstag mitteilte, war das Feuer gegen 2 Uhr auf der Auffahrt eines Hauses ausgebrochen.

Der Feuerwehr war es möglich, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Eine polizeiliche Untersuchung am betroffenen Audi ergab, dass es sich um eine Brandstiftung handelt, heißt es. Unbekannte Täter hatten das Fahrzeug mutwillig in Brand gesetzt. Die Polizei Aurich sucht Zeugen, vornehmlich zwei Frauen mit einem hellen Auto, die den Anwohnern das Feuer gemeldet hatten. Diese und andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941 / 606 215 zu melden.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN