Landkreis Aurich
Aus dem Gericht

Brandstifter-Urteil nach zehn Jahren gesprochen

Silvester 2008 stand der Sonderpostenmarkt in Moordorf in Flammen.

Von Martina Ricken

Aurich/Moordorf. Im Berufungsverfahren um die im Jahr 2008 erfolgte Brandstiftung in einem Sonderpostenmarkt in Moordorf ist am Montag das Strafmaß verhängt worden. Der damalige Inhaber war bereits für schuldig befunden worden. Nun wurde eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verhängt. Die Berufungskammer des Landgerichts Aurich war die dritte Instanz, die sich mit diesem Fall befasste.

Damit bleibt dem heute 56-jährigen Angeklagten der Gang ins Gefängnis erspart. Das Gericht befand zudem, dass wegen der langen Verfahrensdauer neun Monate der Strafe als vollstreckt gelten. Im letzten Berufungsverfahren war die vom Amtsgericht Aurich bereits im Dezember 2010 ausgesprochene Haftstrafe von drei Jahren bestätigt worden.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN