Landkreis Aurich
Raubüberfall

Bewaffneter Überfall auf Norder Tankstelle

Der vermummte Täter bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe.

Norden. Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitagabend eine Tankstelle in Norden überfallen. Dies teilte die Polizei Aurich/Wittmund mit und sucht nun Zeugen. Der vermummte Täter betrat gegen 22.20 Uhr die Tankstelle an der Norddeicher Straße. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und erbeutete Geld und Tabakwaren, so die Polizei weiter. Anschließend floh er in unbekannte Richtung. Zeugen beschreiben den Täter als etwa 1,75 Meter groß und schlank. Er trug nach bisherigem Erkenntnisstand helle Kleidung, unter anderem einen Kapuzenpullover, eine Jogginghose und weiße Turnschuhe. Zudem hatte er einen Rucksack bei sich. Sein Gesicht bedeckte er mit einem schwarzen Tuch.

Der Täter ist weiterhin flüchtig. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Raubüberfall oder zum Täter geben können, sich zu melden unter Telefon 04941 606 215.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN