Landkreis Aurich
Sport

Bei Meisterschaften in Niedersachsen mitten dabei

Beim SV Eintracht Plaggenburg sind seit über 13 Jahren auch die Senioren Ü 60 aktiv.

Von Theo Gerken

Aurich. Auch wenn nicht mehr verbissen um jeden Punkt und jedes Tor gekämpft wird, sind die Ü-60-Fußballer des SV Eintracht Plaggenburg während des gesamten Sportjahres aktiv und mit Engagement bei der Sache. „Im Winter nehmen wir immer an fünf Hallenturnieren teil, und im Sommer beteiligen wir uns an den Rundenspielen, das sind 30 Spiele, die alle während der Woche stattfinden“, zählt Ü 60-Trainer Reinhard de Groot die Aktivitäten seines Teams auf. Der Höhepunkt im späten Fußballerleben der Plaggenburger ist die Teilnahme an der siebten Niedersachsenmeisterschaft Ü 60 in Harsum bei Hildesheim.

„Dort kommen auch hochkarätige Gegner, uns ist es dabei sogar einmal gelungen, gegen Hannover 96 zu gewinnen“, freuen sich de Groot und seine Spieler auf diesen herausragenden Wettbewerb. Die Plaggenburger qualifizierten sich übrigens auch für alle bereits durchgeführten sechs Turniere um den Landestitel der Ü 60 und nahmen jeweils teil.

Vor 13 Jahren gründete der jetzige Trainer der Plaggenburger, Reinhard de Groot, zusammen mit Rudolf Kleyer, Rolf Albrecht und Alfred Friedrichs die Ü 60-Abteilung des Vereins. Die ersten acht Spiele wurden ausnahmslos gewonnen, ein Jahr später trugen die Plaggenburger 32 Spiele der Ü 60-Liga im oldenburgisch-ostfriesischen Raum aus.

Die zum Teil weiten Anreisen waren für die Mannschaft kein Problem, auch an Turnieren in weiter entfernten Orten beteiligen sich die Seniorenfußballer noch gerne - und das mit Erfolg. So wurden sie im Juni 2019 Sechster beim Niedersachsen-Turnier in Seershausen bei Gifhorn.

Dabei muss de Groot immer wieder neue Akteure in seine Mannschaft integrieren: „Eine Ü 60-Mannschaft befindet sich ständig im Wandel, weil immer wieder Spieler aus unterschiedlichen Gründen ihre aktive Laufbahn beenden und neue nachrücken.“

Zurzeit umfasst der Kader 19 aktive Fußballer, gesucht werden noch weitere Interessenten, die Lust auf Fußball, Bewegung und Kameradschaft haben und 60 Jahre alt werden oder schon sind, so Trainer und Betreuer Reinhard de Groot.

Trainiert wird im Winterhalbjahr jeweils montags um 18.30 Uhr in der Sporthalle auf dem Gelände der Blücherkaserne in Aurich. Im Sommer halten die Seniorenfußballer ihre Übungsstunden auf dem Kunstrasenplatz in Walle ab.

Eine wichtige Erkenntnis hat de Groot noch herausgefunden: „Wenn wir regelmäßig trainieren und spielen, bleiben wir weitestgehend von Verletzungen verschont!“

Für weitere Informationen steht Reinhard de Groot unter 0 49 43 / 92 48 461 zur Verfügung.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN