Landkreis Aurich
Veranstaltung

Bagbander laden zum Gang über die Advents-Allee ein

Der „Bagbander Wiehnachtsmarkt“ geht am 1. Dezember ab 11 Uhr in die neunte Auflage.

Bagband. Weihnachtlich wird es am 1. Advent in Bagband. An diesem Sonntag, 1. Dezember, findet bei der Kirche der „Bagbander Wiehnachtsmarkt“ statt. Veranstalter ist die örtliche Martin-Luther-Kirchengemeinde. Beginn der nunmehr neunten Auflage ist um 11 Uhr. Ebenfalls beginnt auch der Gottesdienst mit dem Posaunenchor um 11 Uhr in der Martin-Luther-Kirche. Gegen 12 Uhr wird dann auf der sogenannten Advents-Allee das Marktreiben offiziell eröffne. Insgesamt beteiligen sich circa 50 Aussteller und Vereine.

„Unser Wiehnachtsmarkt-Marktmeister Lehno Grzeca hat sich wieder viel Mühe mit der Ausstattung des Wiehnachtsmarktes gegeben”, heißt es in der Ankündigung. Da 2018 mehr als 2000 Gäste zu diesem Anlass in das kleine Bauerdorf zwischen Leer und Aurich gekommen sind, rechnet der Marktmeister in diesem Jahr mit noch mehr Besuchern.

Bis 18 Uhr haben die Ausstellungsstände auf der Festmeile geöffnet. Diese verläuft vom Ulricus-Hus, dem lutherischen Gemeindehaus, bis zum Dorfvereinshaus (Harmsweg). Bei Dämmerung werden auf der Allee Feuerkörbe entfacht, Bodenfluter illuminieren von außen die historische Warfthügelkirche.

Die Veranstalter haben wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. So steht zum Beispiel im Dorfvereinshaus eine ostfriesische Tee- und Kuchentafel bereit. Nachmittags sind dort die Bagbander Handörgler zu hören. Ab 14 Uhr kann die Martin-Luther-Kirche besichtigt werden, wo auch musikalische Darbietungen auf der Eckmann-Orgel (1775) zu hören sind. Weihnachtliche Lieder gibt in der Kirche dann um 15 Uhr ein Kinder-Chor aus zum Besten.

Beim Adventsbasar im Ulricus-Hus gibt es von Weihnachtsschmuck über Kleinkunst bis zu Weihnachtskrippen eine große Auswahl. Ebenso auf der „Festmeile” im Außenbereich. Hier stellen Hobbyaussteller und Kunsthandwerker. Für Leckereien und Getränke wird ebenfalls vielfältig gesorgt. Zudem können die Besucher bei einer Verknobelung ihr Glück versuchen. Um 16 Uhr steht dann hoher Besuch an: Der Nikolaus wird mit seiner Pferdekutsche auf der Advents-Allee vorfahren und Süßigkeiten an die Kinder verteilen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN