Landkreis Aurich
Feuerwehr-Einsatz

Auto in Wirdum ausgebrannt

Die beiden Insassen blieben unverletzt.

Wirdum. Zu einem Fahrzeugbrand ist es am Dienstagabend im Bereich Wirdumer Neuland gekommen. Die Ortsfeuerwehren Wirdum und Upgant-Schott wurden durch die kooperative Leitstelle Ostfriesland alarmiert.

Der Motorraum des Autos war aus ungeklärten Gründen in Brand geraten. Die beiden Insassen hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbst aus dem Auto befreit und blieben unverletzt.

"Die Flammen hatten sich schon auf den Innenraum ausgebreitet", so die Feuerwehr. Durch den Einsatz von Schaummittel konnte ein unter Atemschutz eingesetzter Trupp das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und kurz darauf löschen. Anschließend wurde der Einsatz durch die Feuerwehr und die ebenfalls alarmierte untere Wasserbehörde beendet.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN