Landkreis Aurich
Feuerwehr-Einsatz

Auto in Vollbrand

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort.

Victorbur. Die Feuerwehren Victorbur, Uthwerdum und Oldeborg wurden am Donnerstagabend zu einem brennenden Auto in Victorbur gerufen. Das in Flammen stehende Auto in der Tom-Brook-Straße wurde gegen 20.45 Uhr gemeldet.

Da sich die Einsatzstelle in unmittelbarer Nähe zum Victorburer Feuerwehrhaus befand, waren die ersten Einsatzkräfte schnell vor Ort. Es folgte ein zügiger Löschangriff. Die DRK-Bereitschaft Südbrookmerland übernahm die sanitätsdienstlichen Absicherung der Einsatzkräfte.

Der Einsatz dauerte rund 40 Minuten. Die Tom-Brook-Straße wurde aufgrund der Löscharbeiten für rund 30 Minuten gesperrt. Weitere sich auf Anfahrt befindlichen Fahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen und zu ihren Standorten zurückkehren, so die Feuerwehr. Neben der Feuerwehr war ebenfalls eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund im Einsatz. Insgesamt wurden rund 45 Einsatzkräfte alarmiert.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN