Landkreis Aurich
Feuerwehr-Einsatz

Über 3,5 km lange Ölspur in Osteel

Die Polizei Marienhafe nimmt Hinweise zur Ermittlung des Verursachers entgegen.

Osteel. Eine etwa 3,5 Kilometer lange Ölspur zog sich am Donnerstag durch Osteel und sorgte für einen Feuerwehr-Einsatz.

Gegen Mittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Osteel und Leezdorf zu einer Ölschadenslage alarmiert. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug hat in Osteel Hydrauliköl verloren. Auf einer Strecke von über dreieinhalb Kilometern, beginnend im Kreuzungsbereich der Schoonorther Landstraße über den Woldeweg bis hin zur Bundesstraße 72 und darüber hinaus stellten die EInsatzkräfte einen Ölfilm auf der Fahrbahn fest. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und zog die Straßenkreismeisterei sowie eine Spezialfirma zur Reinigung der Straße hinzu.

Nach über drei Stunden konnten die Feuerwehren den Einsatzort verlassen. Die Polizei Marienhafe nimmt Hinweise zur Ermittlung des Verursachers unter Telefon 04934 910590 entgegen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN