Memmert - die verbotene Insel

Auf Memmert lebt im Sommer nur ein einziger Mensch. Allein mit 150.000 Vögeln. Nur hin und wieder bekommt der Inselvogt Enno Janßen Besuch von einer Handvoll Touristen. Eine Multimedia-Reportage der Emder Zeitung.

Memmert. Die Natur Natur sein lassen. Deswegen steht Memmert, die kleine Insel zwischen Borkum und Juist, unter Schutz. Seit mehr als einem Jahrhundert. Das 630 Hektar große Eiland ist ein wichtiger Platz für die Vogelwelt. Memmert beherbergt über 60 Arten. Jährlich zählen Naturschützer mehr als 150.000 Vögel. Im Sommer lebt auf Memmert ein einziger Mensch. Nur hin und wieder bekommt der Inselvogt Enno Janßen Besuch von einer Handvoll Touristen. Die Emder Zeitung hat dieses Ereignis begleitet. Hier sehen Sie die Multimedia-Reportage.