Meinung
Gesetzgebung in Deutschland

Das Grundgesetz ist großartig

Die Lektüre des kleinen Heftchens, in dem das 70 Jahre alte Grundgesetz Platz findet, lohnt sich. Ein Kommentar von Ute Lipperheide.

Es gibt Leitsätze, die prägen eine Gesellschaft oder sogar die gesamte Menschheit. Die Parole „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit”, die auf den Forderungen der Französischen Revolution 1789 basiert, gehört dazu, das christliche Gebot „du sollst nicht töten”, aber ebenso die ersten 20 Artikel des Grundgesetzes. Schon Artikel 1 ist unübertroffen: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.” In diesem Satz offenbart sich eine Geisteshaltung, die das Zusammenleben von Menschen umfassend regelt. Diese Maxime zu beherzigen, verhindert jede Art von Verstoß gegen die Menschlichkeit, Ungerechtigkeit und Unbarmherzigkeit. Einfach großartig!

Die Lektüre des kleinen Heftchens, in dem das Grundgesetz Platz findet, lohnt sich. Immer wieder ist es überraschend, welche Weisheiten in den 146 Artikeln zu finden und wie zeitlos diese Leitsätze sind. So manches aktuelle Problem könnte sich erübrigen, wenn die klugen Aussagen nur Eingang in die Debatten finden würden. Das Grundgesetz ist keine staubige Gesetzestafel, es ist das Leitmotiv unserer Demokratie, und deshalb sollten wir uns seiner bewusst sein, auch außerhalb von Gedenktagen wie heute.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN