Gegner der Reitbahn übergaben eine Unterschriftenliste an den Emder OB. Foto: Eric Hasseler

Ponyreiten: Kein gemeinsamer Nenner

Emdens OB Bernd Bornemann nahm Unterschriften gegen die Reitbahn auf dem Schützenfest entgegen. Ein Kompromiss zwischen Betreibern und Gegnern ist nicht in Sicht. Ein Kommentar von Stephanie Schuurman.

In Emden häufig zu sehen: Wild entsorgter Müll. Das Foto entstand in der Bolardusstraße. Foto: Suntke Pendzich

Vorgeschobene Argumente

Es sind die Emder selbst, die ihren Wall zumüllen und die Knock mit Kotbeuteln verunstalten. Die Schuld wird allerdings oft bei anderen gesucht. Ein Kommentar von Suntke Pendzich

Noch ein Problem für die SPD

Der Emder SPD-Chef ist zurückgetreten. Es trifft die Partei zu einem denkbar schwierigen Zeitpunkt. Ein Kommentar von Jens Voitel.

Die Vergabe von Kita-Plätzen in Hitze ist derzeit ein strittiges Thema. Foto: Friso Gentsch

Die Vergabe von Kita-Plätzen in Hinte ist diskriminierend

Die Kitas in Hinte werden aus Steuern bezahlt. Alle Kinder müssen folglich die gleichen Chancen auf einen Platz haben. Ein Kommentar von Stefan Bergmann.

Statt des Bockkranes der Nordseewerke sollen in erster Linie die dortigen Arbeitsplätze gerettet werden. Das meint EZ-Redakteur Jens Voitel. Foto: Eric Hasseler

Geht's noch, GfE?

Die Wählergemeinschaft will den Bockkran retten, nicht aber die Arbeiter. Statt sich solidarisch ans Werkstor zu ketten, kommt die GfE auf diesen Trichter - und lässt einen damit fassungslos zurück. Ein Kommentar von Jens Voitel.

Prägt fortan das Stadtbild: das Hotel am Delft. Foto: Eric Hasseler

Aufwertung für Emden

In dieser Woche eröffnet das Hotel am Delft. Die große Investition tut der Stadt gut. Ein Kommentar von Jörg-Volker Kahle.

Mehrere Schulen klagen über Lehrermangel. Auch in Emden ist das der Fall. Foto: Marijan Murat

Ein kurzes Eigenlob für die vierte Gewalt

Viele Menschen fragen: Warum eine Zeitung lesen, wenn ich auch kostenlos auf Internetseiten und auf sozialen Netzwerken informiert werde? Die EZ zeigt es an einem wichtigen Beispiel. Ein Kommentar von Lars Möller.

So sieht die Emder Anlage aus, die den mit Windkraftanlagen erzeugten Strom in Gas umwandelt. Foto: Eric Hasseler

Ein Anfang für die Speicherung erneuerbarer Energie

In Emden wird derzeit eine Anlage errichtet, die Windstrom speichert. Doch das ist bislang nur ein kleiner Anfang. Ein Kommentar von Jörg-Volker Kahle.

Nach der Glühbirne trifft es die nächste Leuchte, die Halogenlampe. Foto: Patrick Pleul

Das Ende der Halogenlampe: Ein sinnvoller Anstoß

Nun ist also die Halogenlampe dran. Vom 1. September an darf sie in der EU nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Damit kann etwas sinnvolles Neues entstehen. Ein Kommentar von Lambert Tergast.

Symbolfoto: dpa

Es müssen Risiken eingegangen werden

Auch wenn es derzeit noch so wirkt, als wenn Autokonzerne ihr Heil in SUVs finden, sollte denen, die für das strategische Denken bezahlt werden, klar sein: Die fetten Jahre der Autobauer sind vorbei, wenn nicht ein rigoroser...

<< Erste < Vorherige [1] 2 3 4 5 Nächste > Letzte >>