Der ganz große Coup blieb bei den Volleyballerinnen aus

Die Damen aus Borssum beenden die Saison auf Platz 3. Die Aufstiegsrelegation haben sie damit nicht mehr erreicht.

Die Borssumer Volleyballerinnen fuhren einen 3:0-Sieg gegen FC Leschede 47 II ein. Foto: Ernst Weerts

Emden. Die Borsssumer Oberliga-Volleyballerinnen haben den ganz großen Coup hauchdünn verpasst. Nach über viereinhalb Stunden spannendem Volleyball mit einem Borssumer 3:0-Sieg gegen FC Leschede 47 II  und einem packenden Fünfsatz-Krimi gegen TSG Westestede, den die Borssumerinnen denkbar knapp mit 2:3 verloren, hat BWB am Samstag die Aufstiegsrelegation doch nicht mehr erreicht. Borssum beendet die Saison auf Platz 3, punktgleich mit Westerstede, aber mit einem gewonnenen Satz weniger. Grund zum Feiern gibt es bei BWB trotzdem: Die Zweite wurde Bezirksliga-Meister und stiegt in die Landesliga auf.

17.03.2018, 21:45 Uhr
Über den Autor
Jörg-Volker Kahle Redakteur Sport bei der EZ seit: 1985
Telefon: 04921-8900440