Mehr Sport
EZ-Eisstock-Masters

Spannung auf der Zielgeraden

Die Eisprinzen und Lions haben es in das Halbfinale geschafft. In der Nordseehalle werden die Duelle zunehmend anspruchsvoller.

Von Jörg-Volker Kahle

Emden. Es wird langsam ernst auf dem Weg zum Titel der EZ-Eisstock-Masters 2019: Mit den ersten Viertelfinalspielen ist die Zielgerade erreicht, was sich durchaus in der zunehmenden Spannung niederschlägt. Es wird immer schwieriger, als Sieger von der Eisstock-Bahn zu gehen. Sichtbar ist das beispielsweise darin, dass in beiden Viertelfinalspielen kein Team über zwei Spielgewinne hinausgekommen ist. Für wachsende Spannung sorgt zudem, dass in den Viertelfinalrunden nur die Gruppensieger weiterkommen ins Halbfinale.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Emder Zeitung vom 27. Februar sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

AM SEEHAFEN

Anzeige
Anzeige