Mehr Sport

Manchmal wird auch im Schloot trainiert

Das EZ-Sportgesicht der Woche: Der Emder Florian Gerjets hat mit dem Hindernislauf seine sportliche Leidenschaft gefunden.

Nichts für Sauberkeitsfanatiker: Bei Hindernisläufen sauen sich die Teilnehmer ordentlich ein - hier taucht Florian Gerjets bei

Emden. Ungewöhnliche Sportarten benötigen ungewöhnliche Trainingsmethoden. So kann es auch schon mal sein, dass der Emder Florian Gerjets bei einem seiner Übungsläufe spontan in einen Schloot springt und sich dort ein paar Meter durch den Schlamm kämpft. „Ich kaufe mir auch hin und wieder richtig viele Eiswürfel. Dann pack ich die in meine Badewanne und spring rein”, sagt Gerjets. Mit diesen Methoden will sich der 25-Jährige für seine Starts bei Hindernisläufen abhärten, bei denen von der Teilnehmern einiges abverlangt wird.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige