Mehr Sport
Laufspektakel quer durch Ostfriesland

Kuhlen gewinnt auch dritte Etappe

Am Dienstagabend führte die 11,9 Kilometer lange Strecke nach Holtrop. Dort angekommen waren die Läufer nassgeregnet.

Holtrop. Er hat einen richtigen Lauf: Andreas Kuhlen hat am Dienstagabend auch die dritte Etappe des diesjährigen Ossiloop gewonnen. Kuhlen (LSF Oldenburg) benötigte für die 11,9 Kilometer lange Strecke - und damit die längste aller Etappen des Ossilopps - 40:08 Minuten. Als zweiter Mann kam Mahmud Ibrahim (Emder LG) in 42:06 Minuten über die Ziellinie. Matthias Heinken (MTV Aurich) benötigte 42:09 Minuten.

Als schnellste Frau kam Tagesläuferin Bonnie Andrees ins Ziel. Ihr folgte Verena Coordes vom Tus Weene (48:41 Minuten). Coordes hatte bereits die ersten beiden Etappen für sich entschieden. Als zweitbeste Frau in der Gesamtwertung bewältigte Frauke Buntjer in 49:33 die längste Etappe. Aufs Treppchen schaffte es auch Katharina Saathoff in 50:03 Minuten.

Alle genauen Ergebnisse samt Bericht zur regnerischen Etappe lesen Sie in der Emder Zeitung vom 8. Mai sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.