Mehr Sport
Bacardijäger, Frozen Letters und Reagenzien im Viertelfinale

Erster Zwischenrunden-Spieltag absolviert

Drei Teams haben sich am ersten Zwischenrundenspieltag der EZ-Eisstock-Masters weiter gekämpft.

Mit den Bacardijägern, den Frozen Letters und den Reagenzien haben sich am ersten Zwischenrunden-Spieltag der EZ-Eisstock-Masters 2019 drei Teams für das Viertelfinale qualifiziert. Das Team „Die heißen Eisen“ von Möbel Hummerich muss als Vierter noch bangen und hoffen, dass die Viertplatzierten der anderen vier Zwischenrunden schlechter abschneiden. Das Team Icebreaker der Stadtverwaltung ist ausgeschieden. Die Spiele waren überwiegend ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe. Die teils hohen Ergebnisse täuschen darüber hinweg, dass alle jederzeit für einen Sieg gut waren.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige
Anzeige