Mehr Sport
Schießsport in Emden

Eine späte sportliche Berufung

Unser Sportgesicht der Woche: Anke Boerma-Lüppen aus Wolthusen hat erst mit 55 Jahren mit Schießen angefangen und ist jetzt Landesverbandsmeisterin.

Von Inga Wiener-Rohlfs

Emden. Wenn die meisten ans Aufhören denken, da hat Anke Boerma-Lüppen aus Emden mit dem Schießsport erst begonnen - damals war sie 55 geworden. Viele kennen Boerma-Lüppen und wissen, dass sie als Krankenschwester im Hans-Susemihl-Krankenhaus gearbeitet hat, später dann als Erzieherin. Seit vier Jahren ist sie im Vorruhestand und seit vergangenem Jahr auf Rente. Dass sie eine erfolgreiche Sportschützin ist, das weiß kaum jemand. Es ist eine ungewöhnliche Geschichte.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 1. August sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN