Mehr Sport
EZ-Eisstock-Masters: zweites EVAG-Team im Viertelfinale

Doppelte Dörfler sind nicht zu schlagen

Der Spieltag auf dem Eis erwies sich als besonders spannend. Oft krachte ein Eisstock ins Zielhaus und warf andere aus der bisher aussichtsreichen Position hinaus. Am Ende lagen dann oft nur einer oder zwei Eisstöcke im Haus.

Emden. Wenn viele Kehren eher knapp mit 1:0 ausgehen, dann ist das ein Zeichen dafür, dass die Karambolage ein wesentlicher Bestandteil der Eisstock-Spiele gewesen ist. So war es auch am vierten Zwischenrunden-Spieltag der EZ-Eisstock-Masters 2019 in der Nordseehalle. Recht oft krachte ein Eisstock ins Zielhaus und warf andere aus der bisher aussichtsreichen Position hinaus. Am Ende liegen dann oft nur einer oder zwei Eisstöcke im Haus.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige
Anzeige