Emder Sportler reisten nach Japan

Es war eine Reise zu Freunden: Jens Fricke und Andreas Hasse vom Osaka Sport Center waren zu Besuch in Japan.

Jens Fricke (kniend links) und Andreas Hasse (kniend rechts) haben auf ihrer achttägigen Reise nach Japan wieder eine Menge erlebt: Neben vielen Trainingseinheiten gab es auch viel zu sehen. Foto: privat

Emden/Tokio. Mit einem vollgepackten Termin- und Sightseeingplan ist es für zwei Emder Kampfsportler über Hamburg und München nach Tokio gegangen. Auf dem Programm der Reise von Jens Fricke und Andreas Hasse vom Osaka Sport Center Emden stand das traditionelle Karate in den verschiedenen Leistungszentren in Tokio. 

Wie kam es zu der Tokio-Idee? Was haben die beiden Emder erlebt? Das und vieles mehr zum sportlichen Besuch in Japan lesen Sie in der Emder Zeitung vom 7. Dezember und im ePaper.

07.12.2018, 00:01 Uhr