Emder Rasensportverein baut kräftig um

Derzeit finden in dem Räumlichkeiten des Sportvereins einige Verschönerungsmaßnahmen statt.

Braune Wände, blauer, abgenutzter Teppich: Die Aufhübschgruppe der Rasensportler war sich einig, dass dieser Zustand nicht mehr tragbar ist. Foto: Dirk de Vries

Emden. Was tun, wenn das ehemalige Aushängeschild „Fußball” des Vereins fast aufgehört hat zu existieren? Wenn andererseits die Tennissparte, die Geld in die Kassen spült, immer mehr überaltert? Wenn der A-Platz aussieht, als wäre es eine Zuchtstation für Maulwürfe? Anpacken, Ideen entwickeln und nach vorne schauen: Das hat sich der Vorstand des Rasensportvereins Emden auf die Fahne geschrieben und entsprechend einiges bewegt.

15.05.2018, 00:01 Uhr
Über den Autor
Dirk de Vries Redakteur Sport bei der EZ seit: 2009
Telefon: 04921-8900442
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Am Donnerstag liefen noch die Vorbereitungen für die offizielle Übergabe am gestrigen Freitag, daher sind die farbigen Stühle auch entsprechend aufgestellt worden.    EZ-Bilder: goy
Anzeige

Zweckmäßig und multifunktional

Neubau der Mensa an der Oberschule...

Das vielfältige Angebot bietet alles vom Frühstück bis zum Abendessen sowie orientalische Spezialitäten und Obst und Gemüse.
Anzeige

Das neue „Tante Emma”

Lebensmittelgeschäft „City Markt”...