Die Mühlen-Etappe ruft

36. Ossiloop: Am Freitag geht es von Holtrop nach Bagband.

Heute Abend findet die vierte Etappe des Ossiloops statt. Auch die Emderin Vanessa Busse ist am Start. Foto: Jörg-Volker Kahle

Großefehn. Am Freitagabend steht die Gemeinde Großefehn im Mittelpunkt des Ossiloop: Die 4. Etappe - mit 11,9 Kilometern in diesem Jahr die längste - führt von Holtrop nach Bagband. Sie ist in mehrfacher Hinsicht eine Traditionsetappe. Denn sie führt fast ausschließlich über den Ostfriesland-Wanderweg und damit über die alte Strecke der Kleinbahn Aurich-Leer. Weil unterwegs die Windmühlen in Felde, Ostgroßefehn, Spetzerfehn und Bagband in Sichtweite sind, wird die Etappe auch die Mühlen-Etappe genannt. Wenn die Läufer in Spetzerfehn (Untenende Nord) über die Brücke des Spetzerfehn-Kanals laufen, ist das mit der Mühle Steenblock im Hintergrund ein beliebtes Fotomotiv. Nicht nur Traditions-Windmühlen gibt es zu sehen - die Strecke führt durch den Windpark „Timmeler Kampen”

12.05.2017, 14:31 Uhr
Über den Autor
Jörg-Volker Kahle Redakteur Sport bei der EZ seit: 1985
Telefon: 04921-8900440