335 beim Störtebekerlauf am Start

77-jährige Ausdauersportlerin aus dem Ruhrgebiet ist dabei gewesen. Eine Norderin wiederholte ihren Doppelerfolg über beide Distanzen.

Start zum Zehn-Kilometer-Lauf in Marienhafe: Mit dabei Eckhard Sanders (466), der immer für SuS Emden läuft. Foto: privat

Marienhafe. Über eine sehr gute Beteiligung am Störtebekerlauf hat sich die Leichtathletik-Abteilung von Fortuna 70 Wirdum gefreut. 335 Läuferinnen und Läufer zwischen gerade mal fünf und stolzen 84 Jahren trafen sich in Marienhafe, um an dem zum 22. Mal ausgetragenen Straßenlauf teilzunehmen. Wie in den Vorjahren nutzten auch diesmal einige Osterurlauber die Gelegenheit, an einem Laufwettkampf teilzunehmen.

Alle Wettkämpfe wurden vom sehr erfahrenen Team reibungslos durchgeführt. Allerdings machte den Verantwortlichen am Ostermontagmorgen zunächst das unstete Wetter Sorgen - österliches Aprilwetter: Viel Sonne und etwas Regen und Hagel bei Temperaturen um zehn Grad. 22 Läuferinnen und Läufer der Emder Laufgemeinschaft schafften insgesamt neun Altersklassensiege und diverse Podestplatzierungen.

19.04.2017, 00:01 Uhr