Leichtathletik

Junge Läufer am Berg ganz vorne

Derk Steffens und Vanessa Busse gewinnen 5. Emder Berglauf

Dieses Mal waren die jungen Läufer am Berg ganz vorn. Foto: Eric Hasseler

Emden. Der 5. Emder Berglauf ist zumindest auf den vorderen Plätzen eine Angelegenheit der jungen Läuferschaft gewesen: Den Hauptlauf über 4,7 Kilometer mit Einzelwertung gewann Derk Steffens von der Emder LG in 16:33 Minuten, knapp vor Vereinskamerad Jan-Aiko Köhler. Platz 3 ging an Rolf Hommes (MTV Aurich). Schnellste Frau war Vanessa Busse (ebenfalls Emder LG) vor der Petkumerin Maike Franken, deren Ehemann Stephan Platz 5 bei den Männern belegte. Mit Mahmoud Ibrahim auf Platz 4 lief auch ein „YOUgendintegrate”-Läufer in die Spitzengruppe. Den vorangegangenen Berg-Staffellauf hatte wie im vergangenen Jahr die Laufgemeinschaft Rhauderfehn in 55:33 Minuten mit deutlichem Abstand gewonnen. Auf Platz 2 landete Team 30 vor den EVAG.

Auch ein leichter Schauer zum Start des Hauptlaufes verwässerte nicht den positiven Eindruck, den Aktive, Helfer und Zuschauer mit nach Hause nahmen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.